Wichtige Entwicklungen in der TV-L-Tarifrunde 2023: Streiks und Mahnwachen im Zeichen fairer Bezahlung

In den letzten Wochen hat sich in Bremen und Bremerhaven eine Welle des Engagements unter den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes formiert. Dies ist eine direkte Reaktion auf die laufenden Tarifverhandlungen im Rahmen der TV-L-Tarifrunde 2023, die entscheidende Veränderungen in der Bezahlung der Staatsbediensteten fordert.

Die Gewerkschaften haben eindeutige Forderungen gestellt: eine generelle Einkommenserhöhung um 10,5 Prozent, aber mindestens 500 Euro monatlich. Für unsere Nachwuchskräfte, darunter Auszubildende, Studierende und Praktikanten, wird eine Erhöhung um 200 Euro angestrebt. Diese Forderungen spiegeln nicht nur das Bedürfnis nach einer angemessenen Vergütung wider, sondern unterstreichen auch die Notwendigkeit, die Konkurrenzfähigkeit der Länder als Arbeitgeber zu erhalten.

Diese Forderungen wurden am 11. Oktober 2023 von der ver.di-Bundestarifkommission offiziell bekannt gegeben, woraufhin drei Verhandlungsrunden mit den Arbeitgebern angesetzt wurden. Ziel ist es, das bestmögliche Ergebnis für unsere Beschäftigten zu erzielen, das sich am jüngsten Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen orientiert.

In Reaktion auf diese Entwicklungen haben die Beschäftigten in Bremen und Bremerhaven durch Mahnwachen und bevorstehende Streiks ihre Solidarität und Entschlossenheit demonstriert. Diese Aktionen sind ein klares Zeichen für die Wichtigkeit dieser Tarifverhandlungen und die Dringlichkeit der Forderungen.

Wir, als Teil der Bremischen Landesbeschäftigten, stehen an einem entscheidenden Punkt. Unsere Stimme und unser Engagement sind entscheidend für die Gestaltung fairer und gerechter Arbeitsbedingungen. Die TV-L-Tarifrunde 2023 ist mehr als nur eine Gehaltsverhandlung; sie ist ein Ausdruck unserer Wertschätzung und unseres Einsatzes für die öffentliche Dienstleistung.

Wir bleiben am Ball und werden Sie weiterhin über die neuesten Entwicklungen und Ergebnisse der Tarifverhandlungen auf dem Laufenden halten.

Mit solidarischen Grüßen

Ihr VLB-Team

Gemeinsam für Gerechtigkeit und Fairness im öffentlichen Dienst

Zurück

Aktuelles

Liebe Kolleg:innen, die bevorstehenden Personalratswahlen in Bremerhaven sind ein wesentlicher ...

Liebe Kolleg:innen, während wir die festliche Stimmung und die letzten Tage des Jahres 2023 ...

In den letzten Wochen hat sich in Bremen und Bremerhaven eine Welle des Engagements unter den ...

Kontakt

Wir freuen uns jederzeit auf Ihre Fragen und Anregungen zu unserer Arbeit. Sie können uns zu folgenden Zeiten telefonisch erreichen:

Montag bis Freitag: 15 bis 19 Uhr
  017631235442

Per E-Mail sind wir noch einfacher und jeder Zeit zu erreichen.